Ausstellungen 2. Halbjahr 2017

Ausstellung vom 19. August bis 3. September

Crossart Vol. 3 – Alles Fliessend

Vernissage 19. August um 18.00 Uhr

 

Crossart Ausstellungen zeichnen sich durch eine Vielfalt künstlerischer Positionen mit spannenden Bezügen zwischen den Werken der Künstler aus. Mehrere Künstler aus Deutschland zeigen in dieser Gruppenausstellung des Künstlernetzwerks crossart international ihre Arbeiten zum Thema "Alles Fließend“. Viele der ausstellenden Künstler werden bei der Vernissage anwesend sein.

 

Teilnehmende Künster:  Anke Vos | Ayse Kazci | Ebba Jahn | Margrit Schneider | Meike Rohde | Nina Horstmeier | Kim-Denise Uhe | Judith Riemer | Werner Kramer 

 

Ausstellung vom 1. Oktober bis 29. Oktober

Andreas Spengler

BESTIMMT UNBESTIMMT   –  Malerei und Objekte

Vernissage am 1. Oktober um 11.00 Uhr

 

Andreas Spengler kommt aus dem Informel: Seit 1968 ist er einem ungegenständlichen Phantasmus verpflichtet, der eine spontane lebendige Diktion pflegt, aber auch Gestalt annimmt, inszeniert und Geschichten erzählt. 

 

Seine Bilder laden zum Gespräch ein, lassen sich befragen, bleiben vieldeutig. Als ästhetische Subjekte zeigen sie Stimmung und Gestik, erzählen und inszenieren. In seinem neuen Löschpapierprojekt verarbeitet er zudem authentische Zufallssignaturen.

 

Ausstellung vom 12. November bis 9. Dezember

Eva-Maria Stockmann

Vernissage am 12. November um 11.00 Uhr

 

Dem Erforschen des Materials des jeweiligen Objektes und dessen Charakters, mit zeichnerisch/malerischen Mitteln unter Einsatz von Graphitstift, Ölpastellkreiden und Gouache gilt Eva-Maria Stockmanns Interesse. Auch Nitrofrottage und/oder Collage kommen dabei zum Einsatz.

 

In ihren Arbeiten versucht sie, das Wesen der Dinge zu erfassen, deren Sinnlichkeit im Zusammenhang von Leben und Vergänglichkeit zum Ausdruck zu bringen. Zu diesem Zweck werden Formen der naturalistischen Darstellung und der menschlichen Figur verwendet.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt